Nutzen der Metadaten

Metadaten sind zusätzliche Informationen für die zugehörige Seite und werden vom Inhalt unabhängig gepflegt. Übliche Metadaten sind der Dokumententyp, der Seitenname und der Verantwortliche einer Seite. 

Zu finden sind die Metadaten im Lese- und Bearbeitungsmodus einer Seite jeweils am Seitenende. 


Metadaten werden vom Nutzer zum Beispiel über Pflichtfelder systematisch gepflegt und können ebenso systematisch abgefragt und durchsucht werden. Metadaten können zum Filtern von Suchergebnissen oder auch zum Ergänzen des Dokumentenkopfs verwendet werden. 


Aufbau der Metadaten 

Um kundenindividuelle Kategorisierungen oder Informationen abbilden zu können, ist es möglich Metadaten zu ergänzen bzw. bestehende Metadaten in den Einträgen zu modifizieren.


Für die Konfiguration eines Metadatums müssen drei Elemente definiert werden: 

  • Typ
  • Eigenschaften 
  • ggf. Einträge


Mögliche Metadaten Feldtypen:

  • Text - freier Text
  • Nutzer - Eingabe genau EINES Nutzers aus Q.wiki mit Autovervollständigung
  • Mehrere Nutzer - Eingabe eines oder mehrerer Nutzer aus Q.wiki mit Autovervollständigung
  • Auswahl aus Liste - Auswahl eines Wertes aus einer definierten Liste (gewünschte Auswahlmöglichkeiten angeben)
  • Mehrfachauswahl aus Liste - Auswahl eines oder mehrerer Werte aus einer definierten Liste (gewünschte Auswahlmöglichkeiten angeben)
  • Mehrfachauswahl plus Tagging - Auswahl eines oder mehrerer Werte aus bereits bestehenden Schlagworten. Existiert ein gewünschtes Schlagwort noch nicht, kann der Nutzer es anlegen. 


Ergänzen eines Metadatums

Der Support kann zur Ergänzung eines Metadatums kontaktiert werden. Mit Angabe des Typs, der Eigenschaft und ggf. der Einträge wird das Metadatum angelegt.

Die Nutzung der in diesem Artikel genutzten Terminologie erleichtert die Kommunikation mit dem Support.